Räuber

Diana behauptet, es sei ihr Vater gewesen. Sie wisse das, denn sie kommen jeden Abend zusammen mit ihm ins DaZ-Zimmer. Jedenfalls ist bei uns Räuber eingezogen, oder eher – er hat uns eine ABGESCHLOSSENE Räuberhütte ins Zimmer gestellt. Zum Glück haben wir die Schlüssel gefunden und können nun jedes Mal im Deutschunterricht die Türe öffnen…

Zauberwald mit Hexen

Plötzlich waren sie da – die Hexen aus dem Hexenwald. Irma, einer der Hexen, fliegt sogar auf einer Zahnbürste herum. Sie lernen uns den Wortschatz der Kleider indem sie immer wieder ein Stück wegzaubern. Manchmal hat es plötzlich auch zwei gleiche Kleidungsstücke – so lernen wir den Plural kennen. Manchmal hätten sie gerne farbige Sachen…

Kleider zum Verkleiden

Für die letzten 10 Minuten reichen ein paar Kleider, etwas Schminke und schon wohnen  Ritter, Prinzessinen oder sonstiges Wildes im DaZ-Zimmer.

Teeküche

Lesen und Handeln…das geht auch im Kindergarten. Wir haben ein einfaches Rezept an die Wandtafel gemalt und jetzt darf jedes Mal ein Kind die Teeküche bedienen.

Verkehrsschilder Büchlein

Zuerst haben wir die Verkehrsschilder kennengelernt. Dann wurden auf einem Spazieegang alle Schilder in der Umgebung geknipst. Zum Schluss stellten wir ein kleines Faltbüchlein her. Verkehrszeichen und Piktogramme sind Symbole, die als einfache grafische Darstellung eine Information weitertragen. Und eigentlich sind die Lautbilder und die Buchstaben nichts anderes. Darum mag ich diese Thema, weil es…

Herbst Wortschatz

  Wie diese Dinge wohl heissen? Dieses Arbeitsblatt haben wurde beschriftet. Und danach haben wir die Herbstsachen gleich noch mit Laub erweitert und für die kleinen Igel eine Landschaft gebaut. Die fühlen sich bestimmt wohl darin und können sich gut verstecken.

Reisen um die ganze Welt

  Unser Thema Zug und Reisen hat uns lange beschäftigt. Wir haben einen Bahnhof, einen Zug mit Minibar-Service und einem improvisierten Flughafen (wie soll man sonst nach Singapur kommen) im Zimmer eingerichtet. So konnten die Kinder Sätze üben und Wortschatz erweitern.  

Die 3. Klasse vertont Bildergeschichten

Bildergeschichte anschauen, lesen und vereinfachen Eigene Texte schreiben, eigene Geräusche finden Aufnahme mit der App Splice auf verschiedenen Tablets und Hochladen auf YouTube.com Wir haben uns ein Quartal lang Zeit genommen und mit den Kindern die Geschichten erarbeitet. Jeder Schritt hat ein Bewertungsraster, welches schlussendlich die Gesamtnote für jeden Schüler ergab. Den Raster bekamen die…

Geschichten Säcklein

In der Sprachbrücke haben wir zu jedem Thema ein Geschichtensäckli hergestellt. Jetzt können wir diese Täschchen hervorholen und gleich mit der Geschichte beginnen. Die Kinder warten jeweils gespannt, wer aus dem Säckli herauskommt. Sie sind immer ganz aufmerksam. Was will man mehr!

Baustelle

Bei uns neben dem Schulhaus wird gebaut. Ein spannendes Umfeld für die Kindergärtler. Darum haben wir im DaZ das Thema aufgenommen und uns die Werkzeuge, die Bezeichnungen des Hauses, die Verbableitungen und die Handwerker näher angeschaut. Ein gelber Helm und eine «Baumeister-Umhängetasche» durfte natürlich nicht fehlen. Wir haben aus dem Lied «Ich bin der Malermeister…»…

Meine Gefühle

Die kleinen Kindergärtler haben über ihre Gefühle nachdacht und schöne Büchlein mit eigenen Bildern gemalt. Wir lernten die Gefühle fröhlich, ängstlich, traurig und wütend kennen. Einige kleine Bildergeschichten, die wir zusammen angeschauten, haben diese Gefühle aufgenommen. Wir lernten auch in schwierigen Situationen STOP zu sagen und Lösungsvorschläge auszusprechen (Wir teilen, wir tauschen, wir wechseln ab). Es…

Viele Ideen – DaZ und ICT

Heute bin ich auf diesen tollen Link gestossen mit vielen Ideen für den Einsatz von Computern in DaZ. http://mediendidaktik.jimdo.com Es gibt hier kurze Anleitungen für: Geschichten erzählen Google Schnitzeljagd Trickfilme herstellen Minibooks erstellen wir schon länger um ERSTE SÄTZE in der 1. Klasse zu üben. Wir drucken und falten jeweils Minibooks für die ganze Klasse,…

Hühnerbesuch

Heute besuchten uns die beiden Hühner Flatter und Flümli.Sie erzählten vom Bauernhof.Flümli hatte grossen Hunger. Sie bekam von uns Körner.Wir haben eine Kiste voll Körner und verstecken darin eine Murmel. Flatter hilft suchen. Was für ein sonnliches Erlebnis für unsere Hände….  

Experimente

Auch einmal Texte mit naturwissenschaftlichem Hintergrund zu lesen, bedeutet Arbeit am Textverständnis. Denn nur wer genau liest kann die Anweisungen verstehen und das Experiment zum Gelingen bringen. Die Experimentierkiste aus dem regionalen didaktischen Zentrum hat sich dafür fast aufgedrängt. Die Zweitklässler waren mit Begeisterung dabei!

Mein Körper und das Blätterkind

In der Sprachbrücke haben wir unsere Körperteile benannt und aus Blättern ein Blätterkind gelegt. Der Herbstwind hat zum Schluss alle Blätter wieder weggeblasen und wir veranstalteten danach noch eine wilde Blätterschlacht. Sogar das Aufräumen hat Spass gemacht. Kleine Kinder lernen am besten über Bewegung und Handeln. Das spielerische und lustvolle Tun lässt sie vorhandene Scheu…

Schweizerdeutsch oder Schriftsprache

Ein heisses Eisen…. In Rapperswil-Jona hat die Schulleitungskonferenz entschieden, dass die Kindergärtnerinnen 10 Lektionen pro Woche im 2. Kindergartenjahr mit den Kindern Schriftsprache sprechen sollen/müssen. In meiner Gruppe der Sprachbrücke (3-jährige Kinder und ihre Mütter) spreche ich den ganzen Morgen Schriftsprache. In der Mütter – Runde wurde nachgefragt wieso. Mit dem Argument, Kleinkinder möchten vorallem…

Daz-Elternabend für Mütter

Der Abend gestaltete sich auch dieses Jahr wieder sehr interessant. Beiliegend noch der Einladungsbrief. Wenn jemand das Dokument des gesprochenen Textes dieses Abends möchte, bitte melden unter marisa.hangartner@rj.sg.ch. EINLADUNG-Daz-Elternabend

Elternabend über den DaZ-Unterricht

Alle 2 Jahre laden wir die Eltern unserer DaZ-Kinder ein zu einer Informationsveranstaltung. Nach den Herbstferien wird der Elternabend im Schulhaus Weiden stattfinden. Wir gestalten ihn zusammen mit dem Schulhaus Südquartier. Zuerst erhalten alle Eltern Informationen, die Bezug nehmen auf das Aufwachsen in einer anderen Muttersprache. Dann folgend Tipps für die Unterstützung des Zweitsprach-Erwerbs und…

Sooo viele Anmeldungen

Unser Projekt «Mein Kind lernt Deutsch und ich lerne mit» ist dieses Jahr super angelaufen. Unser Einwohneramt von der Stadtverwaltung lässt uns jeweils die Adressen aller Dreijähriger zukommen, welche auf einen Migrationshintergrund hinweisen. Es wird vor allem der Nachname herausgefiltert von Vater und Mutter. Dananch schreiben wir diese Eltern an, ob unsere Sprachbrücke ein Angebot…

Sprach-Brücke

Die Anmeldefrist ist vorbei. wir haben 3gruppen vollgekriegt mit 7-8 Kindern und ihren Müttern. Das freut uns sehr und wir sind gespannt. Meine Mütter diese Jahr sprechen folgende Sprachen: Italienisch, türkisch, spanisch, swahili, englisch, albanisch, serbisch. Bald erscheint unsere Broschüre, die ich auch hier vorstellen werde.

Buchstaben-Vogel und Artikel

Meine 2.Klässler haben nun während 6 Wochen am Buchstaben-Vogel gearbeitet. Es ist eine Leseförderung mit Verständnis-Aufgaben. Letzte Woche hat der Vogel bei den Artikeln rumgepickt. Man wusste nicht mehr ob es «der», «die» oder «das» heisst. An der Wandtafel durften immer 2 Kinder zusammen den 3 Artikeln Wörter zuordnen oder selber dazu suchen. Die Foto…

Hoi zäme

In diesem Blog werde ich über meine Arbeit als Deutschlehrerin für  fremdsprachige Kinder ab 3 Jahren, ihre Mamis, meine fremdsprachigen Kindergärtler und Schülerinnen berichten, Infos posten, Unterlagen beilegen und mich auf  Kommentare von aussen freuen. Das Abenteuer kann beginnen……